Cranio Sacrale Therapie

Der Name CranioSacral Therapie ist abgeleitet von den beteiligten Knochen: Sch├Ądel (Cranium) und Wirbels├Ąule bis zum Kreuzbein (Sacrum).

CranioSacral Therapie ist eine k├Ârperorientierte, manuelle Therapieform der sich in der ersten H├Ąlfte des 20. Jahrhunderts in den USA aus der Osteopathie entwickelt hat. Sie basiert auf der Arbeit mit dem Craniosacralen Rhythmus. Es wird angenommen, dass sich das Craniosacrale System im Sch├Ądel eines Menschen rhythmisch mit Hirn- und R├╝ckenmarksfl├╝ssigkeit f├╝llt und entleert. Diese Fl├╝ssigkeit n├Ąhrt und sch├╝tzt unser Nervensystem.

Da der Craniosacralen Rhythmus sich ├╝ber das Bindegewebe im ganzen K├Ârper ausbreitet, ist er ├╝berall sp├╝rbar.

Ein gut funktionierendes Craniosacralen System hat einen positiven Einfluss auf die Entwicklung und Funktion von Gehirn und Nerven. Eine St├Ârung innerhalb dieses Systems kann zu einem breiten Spektrum von Symptomen f├╝hren.

Der CranioSacral Therapeut orientiert sich an der uns innewohnenden Gesundheit und arbeitet ganzheitlich und mit gr├Â├čter Sorgfalt auf k├Ârperlicher, emotionaler und psychischer Ebene.